Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

AGB als PDF Download hier


Exklusive Ballon Dekoration


- GELTUNG

Die Firma maobi – Manuela Obrist – erbringt Ihre Leistungen ausschließlich auf der Grundlage der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, selbst wenn nicht ausdrücklich auf sie Bezug genommen wird.

- VERTRAGSABSCHLUSS

Basis für den Vertragsabschluss ist der jeweilige Auftrag des Kunden, im folgenden Auftraggeber genannt. Angebote sind freibleibend und unverbindlich und stellen auch keine Terminfixierung dar. Die Annahme des Auftrages hat in Schriftform (Auftragsbestätigung) zu erfolgen.

- PRODUKTHINWEIS

Es werden grundsätzlich nur Ballone von professioneller und bester Ballonqualität für die Ballondekorationen verwendet. Luftballon Dekorationen können nicht im Voraus gefertigt werden und sind immer persönlich auf den Kundenwunsch abgestimmt. Die Ballonkreationen sind immer einmalige, individuelle, handgefertigte Produkte und unterliegen Wetter- und temperaturabhängigen Schwankungen.

- LATEX-BALLONE

Bei Latex-Ballone handelt es sich um ein Naturprodukt, das in der Produktion und Haltbarkeit gewissen Schwankungen unterworfen sein kann. So können Einzelne oder auch einige Ballone eher die Luft verlieren als Andere oder auch eher platzen als andere. Dadurch entstehende optische Unregelmäßigkeiten sind normal und nicht zu vermeiden daher auch nicht in Reklamation zu bringen.
Gerade im Außenbereich sind Ballone oft mechanischen Beanspruchungen unterworfen, z.B. reiben an der Hauswand durch Wind. Insbesondere aber UV-Strahlung bei Sonnenschein, aber auch wenn die Sonne nicht scheint, können Temperaturschwankungen die Ballone platzen lassen. Eine Nachbesserung ist möglich, jedoch nicht im Kaufpreis inkludiert.

Wenngleich oftmals eine deutlich bessere Haltbarkeit erzielt wird, werden folgende Werte angegeben:
Luftgefüllter Latex-Ballon Indoor Haltbarkeit: bis zu 5 Tage und länger
Luftgefüllter Latex-Ballon Outdoor Haltbarkeit: 1 - 3 Tage und länger (Witterungsabhängig)
Gasgefüllte Latex-Ballone schweben ca. 12 - 16 Stunden, abhängig von Größe / Volumen und Temperatur.

- FOLIEN-BALLONE

Folienballone weisen eine längere Haltbarkeit auf, die Füllung ist jedoch auch stark temperaturabhängig. Helium komprimiert bei Kälte und expandiert bei Wärmeeinwirkung, d.h. wenn Sie den Ballon in die Kälte bringen sinkt der Ballon zu Boden, betreten Sie jedoch danach wieder einen warmen Raum fängt dieser wieder zu steigen an.
Luftgefüllter Folien-Ballon Haltbarkeit: mehrere Wochen bis Monate
Gasgefüllter Folien-Ballon Haltbarkeit: ca. 8-10 Tage oder länger (abhängig von Größe/Volumen und Temperatur)

- GENEHMIGUNGEN

Der Auftraggeber ist für sämtliche eventuell einzuholende Genehmigungen bzgl. Befestigungen an Gebäuden, Wänden, Masten usw. und für ordnungsbehördliche Auflagen betreffend Feuerschutz selbst verantwortlich. Latexballone entsprechen im Regelfall nicht den Anforderungen "feuerhemmend".

- HINWEIS STEIGENLASSEN VON BALLONEN UND KLEINLUFTBALLONEN

Im Interesse der Sicherheit der Luftfahrt ist für das Steigenlassen von mehr als 30 Kleinluftballone, sonst mehr als 100 Kleinluftballone, nach § 128 Abs. 4 Luftfahrtgesetz (LFG) im Umkreis von 15 km um einen Flugplatz eine Bewilligung des Landeshauptmannes erforderlich. Das Steigenlassen innerhalb und unterhalb der Sicherheitszonen ist verboten. Ballone dürfen nicht gebündelt werden (so genannte „Ballontrauben“), es darf kein brennbares Gas benutzt werden (Helium brennt nicht!) und es dürfen keine harten Gegenstände (wie etwa Holz, Plastik, Metall, Wunderkerzen, Leuchtstäbe, LED, etc.) an den Ballonen befestigt werden. Somit sind auch Ballone mit LED im Innern nicht zum Steigenlassen gestattet. Der Umwelt zuliebe verwenden Sie keine Folienballone zum Steigenlassen. Genauere Auskünfte zum Steigenlassen von Ballonen finden Sie unter www.austrocontrol.at

- LIEFERUNG – MONTAGE VORORT

Ballondekorationen werden keinesfalls versandt. Kleinaufträge, wenn nicht anders vereinbart, hat der Auftraggeber beim Firmensitz, Manuela Obrist, Salzburgerstraße 37/2, 5202 Neumarkt am Wallersee selbst abzuholen. Großdekorationen werden Vorort montiert und aufgebaut, siehe hinzu die Montagebedingungen. Für Gas- u. Platzverluste sind Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen, ebenso bei unsachgemäßer Handhabung, Lagerung und Eigentransport der produzierten Ware/Dekoration durch den Auftraggeber.

- MONTAGEBEDINGUNGEN

Die Bereitstellung eines 220-Volt Stromanschluss sowie ein Wasseranschluss muss gewährleistet sein.
Der ungehinderte Zugang zu allen Befestigungspunkten (Decken, Wänden usw.) in der zu dekorierenden Räumlichkeit und während der gesamten Dauer der Dekoration muss gewährleistet sein.
Für Hochzeits- und/oder andere Tischdekorationen muss die endgültige Tischwäsche bereits aufgelegt und fertiggestellt sein. Sollten zur angegebenen Zeit die zu dekorierenden Flächen bzw. die Tische nicht platziert und/oder die Tischwäsche fehlen so werden etwaige Wartezeiten zusätzlich in Rechnung gestellt.
Insbesondere für Groß-Dekorationen muss ein geeigneter Arbeitsraum bzw. Fläche zur Verfügung gestellt werden. Dieser Raum/Fläche muss einen trockenen und sauberen Boden aufweisen und sollte windgeschützt sein. Im Regelfall wird für Dekorationen eine Raumgröße, die mindestens der Länge einer zu produzierenden Ballonkette entspricht benötigt. Bei Großdekorationen in Festzelten o. ä. Räumen mit einer Mindestgröße von ca. 10 m x 15 m.
Falls notwendig sind Hubsteiger, Arbeitsbühnen oder höhere Leitern vom Auftraggeber bereitzustellen.
Der Arbeitsraum/die Fläche muss gut beleuchtet sein.
Eine Produktion der Dekoration wäre auch z.B. in einem Groß-LKW / Möbelwagen unter Ihrer Bereitstellung und zu Ihren Lasten möglich.
Allfällige Montagehilfsmittel (diese sind zB. Powertapes, Seile/Schnüre, etc.) sind, wenn nicht anders angegeben, pauschaliert im Auftrag mit einberechnet.

- MONTAGEGENSTÄNDE

Montagegegenstände sind Ständer, Bögen und andere Hilfsgegenstände zur standsicheren Ballondekorationsbefestigung. Wir vermieten keine Tischwäsche und stellen kein Blumenarrangement her. Montagegegenstände können gekauft oder per Kaution ausgeliehen werden. Die Kaution wird immer in BAR ausgelegt und bei Rückgabe der Montagegegenstände rückerstattet. Gemietete Montagegegenstände müssen innerhalb des fix vereinbarten Zeitraums und im einwandfreien Zustand zurückgebracht werden. Werden Mängel festgestellt werden diese von der Kaution abgezogen. Erfolgt keine Rückgabe im vereinbarten Zeitraum wird die Kaution komplett einbehalten und als Kaufpreis der Montagegegenstände angesehen.
Werden die Montagegegenstände für den Rücktransport an einen Spediteur übergeben, so erfolgt das auf Kosten und Gefahr des Auftraggebers und im Auftrag des Auftraggebers. Sollten Montagegegenstände nicht kostenfrei an uns zurückgeschickt werden, so besteht die Berechtigung, die Annahme zu verweigern. Die Rechnung für Mängel oder Kauf der Montagegegenstände wird ihnen anschließend zugestellt.

- DEMONTAGE

Der Auftraggeber ist für die Entfernung der Dekorationswaren, sofern nicht anders vereinbart, selbst verantwortlich. Sollte eine Demontage seitens des Auftraggebers erwünscht sein, bedarf dies einer schriftlichen Auftragserteilung und wird ggf. auch gesondert verrechnet.

- KOSTEN

Da jede Ballonkreation persönlich angefertigt wird variieren die Preise pro Stück/Produkt je nach Event und Anfrage. Preisstaffelungen sind durchaus möglich. Soweit nichts anderes angegeben, sind die im Auftrag angeführten Preise bis zur Montage/Fertigstellung an den Auftraggeber gebunden. Bei Großdekorationen (zB. Festsaal, Festzelt, etc.) vorbehaltlich eines genauen Aufmaßes bzw. einer Ortsbesichtigung.

- BEZAHLUNG

Klein Aufträge bis € 200,- können ohne Anzahlung per Rechnung, binnen 10 Tagen ohne Abzug, beglichen werden.
Bei Auftragserteilung einer Dekoration ab € 200,- ist sofort 50% des Auftragswertes fällig, dieser ist unter Angabe der Rechnungsnummer, auf das angegebene Konto zu überweisen und gilt gleichzeitig als Auftragsbestätigung. Sollte keine Anzahlung binnen festgelegter Frist erfolgen gilt dies automatisch als Auftragsrücktritt.
ACHTUNG: Ihr Auftrag ist nur innerhalb dieser Frist terminlich reserviert.
Nach Montage/Fertigstellung der Dekoration, wird Ihnen die Rechnung, unter Berücksichtigung der Anzahlung, entweder bereits Vorort ausgehändigt oder zugestellt und ist nach Erhalt binnen 10 Tagen ohne Abzug zu begleichen.
Pro Auftrag kann nur eine Rabattaktion (Code) eingelöst werden und muss bereits bei Auftragserteilung vorgelegt werden. Das kombinieren von mehreren Rabatten ist nicht gestattet. Ausgenommen Wertgutscheine. Bitte beachten Sie die aufgedruckten Hinweise und Gültigkeitsdauer der Gutscheine. Eine Barauszahlung oder nachträgliche Annahme der Gutscheine/Rabatte ist in keinen Fall möglich.
Bei Zahlungsverzug gelten Verzugszinsen in Höhe von 4% p.a. für Privatpersonen, bzw. 9% p.a. für Unternehmer als vereinbart. Der Auftraggeber verpflichtet sich, alle mit der Eintreibung der Forderung verbundenen Kosten und Aufwände, insbesondere Anwaltskosten zu tragen.

- HAFTUNG

Die Firma haftet nicht für Unfälle, die mit den gemieteten oder geliehenen oder gekauften Gegenständen/ Dekoration entstehen können. Die Firma haftet im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften lediglich für Schäden, sofern ihr Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Das Vorliegen von grober Fahrlässigkeit hat der Geschädigte zu beweisen.

- RÜCKTRITT - STORNO

Auftragsrücktritt bedarf einer schriftlichen Form und ist:
Rücktritt von Kleinaufträgen (bis zu € 200,- ) ist bis spätestens 5 Tage vor Fertigstellung schriftlich bekannt zu geben und unterliegt dann keiner Stornogebühr. Bei Nichteinhaltung dieser 5 Tages Frist besteht ein Anspruch auf Schadenersatz, wenn nicht anders vermerkt, beträgt dieser 40% der Auftragssumme.
Bei Großaufträgen (ab € 200,-) wird bereits bei Auftragserteilung eine Anzahlung von 50% des Auftragswertes fällig. Wird die Anzahlung nicht in der festgelegten Frist getätigt wird dies automatisch als Auftrags-Rücktritt angenommen. Wir bitten Sie höflichst uns jedoch auch schriftlich bekannt zu geben.
Bei Großaufträgen, ist spätestens 60 Tage vor der Montage/Fertigstellung schriftlich bekannt zu geben. Die vorausbezahlte Anzahlung wird Ihnen dann zurückerstattet und Sie unterliegen keiner Stornogebühr. Bei Nichteinhaltung der 60 Tages Frist gelten folgende Schadensersatz Ansprüche.
Ab 59 Tage vor Montage/Fertigstellung 40% der Auftragssumme, ab 30 Tage vor Montage/Fertigstellung 60% der Auftragssumme, ab 7 Tage vor Montage/Fertigstellung 100% der Auftragssumme.
Vom Rücktritt ausgenommen sind personalisierte Aufträge die bereits produziert wurden zB. Aufdruck des Firmenlogo oder persönliche „Texte“ auf Ballonen, unabhängig der vereinbarten Meldefristen werden diese zur Gänze in Rechnung gestellt.

- URHEBER- UND KENNZEICHNUNGSRECHT

Die Firma ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten. Wir behalten uns das Recht, selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie ‚Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

- HOMEPAGE & EXTERNE LINKS

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung übernommen für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

- RECHTSWIRKSAMKEIT

Es gilt ausschließlich österreichisches Recht. Erfüllungsort und Gerichtstand ist Salzburg. Durch die Erteilung des Dekorationsauftrages erkennt der Auftraggeber diese AGB voll an. Die vorliegenden Geschäftsbedingungen haben Vorrang vor entgegenstehenden Geschäftsbedingungen des Auftraggebers. Änderungen und/oder Ergänzungen bedürfen der Schriftform.

maobi, Stand 05/2018